Dr. Benjamin Peter

wiss. Mitarbeiter

Leibnizstr. 10, R.119
Telefon: +49 431 880-4647
Telefax: +49 431 880-2477
benjamin.peter@romanistik.uni-kiel.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für spanische und französische Sprachwissenschaft

Laufendes Habilitationsprojekt: "Frühe morphosyntaktische Entwicklungen im québécois"

 

Abgeschlossenes Dissertationsprojekt: "Geordnete Indexikalität, Enregisterment und Revalorisierungstendenzen im Andalusischen"

 

Erasmus-Beauftrager

 

Studienfachberater

 

Besondere Forschungsinteressen:

  • Ansätze zum Enregisterment
  • Metadiskursforschung
  • Sprachpolitik in der Romania
  • Le Français au Québec
  • El Español en Andalucía
  • Forschung zur Sprachideologie und Sprachstandardisierung 
  • Critical Discourse Analysis
  • Sprachkontaktforschung

 

Sprechzeiten: 

Freitags von 10 bis 12 Uhr in LS10/119

 

Publikationen: 

  1. Sánchez Prieto, Raúl/Soliño Pazo, Mar (Hgg.) (2012): Contrastivica II, Stuttgart: Ibidem; Iglesias Iglesias, Nely (Hgg.) (2012): Contrastivica II, Stuttgart: Ibidem, in: Hispanorama 145 (August) 2014, S. 113-114, Rezension zusammen mit Elmar Eggert.
  2. Peter, Benjamin (in Vorbereitung): La revalorizacón del andaluz mediante rasgos sobresalientes. Artikel als Beitrag zur soziolinguistischen Sektion beim Congreso Internacional de Lingüística Hispánica in Leipzig 2016.
  3. Peter, Benjamin (2018): Die endogene Revalorisierung des Andalusischen als diskursive Varietät – Re-Enregisterment und Bewertungsprozesse analysiert anhand metasprachlichen Materials. Dissertationsschrift eingereicht im März 2018.

Vorträge:

  • Universität Leipzig (29. September 2016): VIII Congreso Internacional de LIngüística Hispánica, "Procesos de revaloración del andaluz mediante variantes lingüísticas".
  • Universität Bremen (26. Juli 2017): Sprachwissenschaftliches Kolloquium, "Idéologies linguistiques en Bretagne - Quelques réflexions sur le cas du breton et du français".
  • Universität Southampton (31. März 2017): Conference Spanish in Society 2017 "Language Ideologies in the Spanish Speaking World Context", "The Revaluation of Andalusian via Salient Variables".

 

Konferenzteilnahmen und -organisationen:

September 2018

Organisation der DFG-geförderten mehrtägigen internationalen Fachtagung zum Thema „Methoden zur Erforschung der Kultur der regionalen Mehrsprachigkeit” an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

März 2017

Staff Exchange bei der International Exchange Week mit dem Thema "Creative Languages" an der Université de Bretagne Occidentale in Brest, Frankreich

Juli 2015

Organisation des Tages der Romania an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

März 2014

Teilnahme an der viertägigen Tagung des Netzwerkes Mittelalter und Renaissance in der Romania (MIRA) gefördert durch die Volkswagen-Stiftung in Hannover

Aktuelle Lehrveranstaltungen:

  • Vergleich der Syntax des Deutschen und Französischen, mittwochs 16-18, LS10/15
  • Altspanisch I, donnerstags 14-16, LS6/26
 

Vorherige Lehrveranstaltungen:

Wintersemester 2012/2013

  • Tempora im Spanischen

Sommersemester 2013

  • Norm und Normativität im Spanischen in synchroner und diachroner Perspektive

Wintersemester 2013/2014

  • Einführung in die spanische Sprachwissenschaft
  • Altspanisch I

Sommersemester 2014

  • Einführung in die französische Sprachwissenschaft
  • Altspanisch II

Wintersemester 2014/2015

  • Einführung in die spanische Sprachwissenschaft
  • Altspanisch I

Sommersemester 2015

  • Einführung in die französische und spanische Sprachwissenschaft
  • Altspanisch II

Wintersemester 2015/2016

  • Altspanisch I
  • Altspanisch I

Sommersemester 2016

  • Altspanisch II
  • Altspanisch II

Wintersemester 2016/2017

  • Altspanisch I
  • Altspanisch I

Sommersemester 2017

  • Altspanisch II
  • Altspanisch II

Wintersemester 2017/2018

  • Altspanisch I
  • Altspanisch I

Sommersemester 2018

  • Altspanisch II
  • Altspanisch II