Dr. Benjamin Peter

wiss. Mitarbeiter

Leibnizstr. 10, R.119
Telefon: +49 431 880-4647
Telefax: +49 431 880-2477
benjamin.peter@romanistik.uni-kiel.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für spanische und französische Sprachwissenschaft

Laufendes Habilitationsprojekt: "Frühe Entwicklungen im Tempus-, Aspekt- und Modussystem des français acadien"

 

Abgeschlossenes Dissertationsprojekt: "Geordnete Indexikalität, Enregisterment und Revalorisierungstendenzen im Andalusischen"

 

Professeur associé an der Université Sainte-Anne, Neuschottland, Kanada

 

Erasmus-Beauftrager

 

Studienfachberater

 

Besondere Forschungsinteressen:

  • Ansätze zum Enregisterment
  • Metadiskursforschung
  • Sprachpolitik in der Romania
  • Le Français au Québec 
  • Le Français Acadien
  • El Español en Andalucía
  • Forschung zur Sprachideologie und Sprachstandardisierung 
  • Critical Discourse Analysis
  • Sprachkontaktforschung

 

Sprachen:

  • Spanisch, Französisch, Englisch, Latinum

 

Mitgliedschaften:

  • Deutscher Romanistenverband (DRV)
  • Deutscher Hispanistenverband (DHV)
  • Gesellschaft für Kanadastudien (GKS)

 

Sprechzeiten: 

Freitags von 10 bis 12 Uhr in LS10/119

Publikationen: 

  1. Monographien:

     

    Peter, Benjamin/Harjus, Jannis (in Vorbereitung, Mitte 2022): Spanische Varietäten- und Soziolinguistik: Neue Ansätze am Beispiel des Andalusischen. Berlin: de Gruyter. [Romanistische Arbeitshefte]

     

    Peter, Benjamin (im Druck, 2020): L’andalú – Sprache, Dialekt oder lokale Mundart? Berlin: de Gruyter. [Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie, 444] 

     

     

    Sammelbände und Herausgeberschaft:

     

    Eggert, Elmar/Peter, Benjamin (Hgg:) (in Vorbereitung, Mitte 2020): Kulturen der regionalen Mehrsprachigkeit. Methoden ihrer Untersuchung und Bewertung. Berlin: Lang. [Sprache – Identität – Kultur]

     

     

    Artikel mit Double-Peer-Review:

     

    Peter, Benjamin (in Vorbereitung, Ende 2020): „La inclusión de índices salientes como representaciones emblemáticas del uso lingüístico en estudios de glotopolítica: una contribución teórica y metodológica“. Artikel zur sprachwissenschaftlichen Sektion „Glottopolitik als Herausforderung für die Erneuerung der romanistischen Sprachwissenschaft“ des Romanistentages im September 2019 in Kassel.

     

    Peter, Benjamin (in Vorbereitung, Mitte 2020): „Enregisterment como teoría y método para el análisis de la construcción discursiva de variedades lingüísticas“. Artikel zur sprachwissenschaftlichen Sektion „Lingüística Urbana: nuevos acercamientos a la variación lingüística del español en espacios urbanos“ des Hispanistentages im März 2019 in Berlin.

     

    Peter, Benjamin/White, Chantal (in Vorbereitung, Mitte 2020): „La périphérisation discursive des variétés du français au Canada: fonctions et dysfonctions“, in: Eggert, Elmar/Peter, Benjamin (Hgg:) Kulturen der regionalen Mehrsprachigkeit. Methoden ihrer Untersuchung und Bewertung. Berlin: Lang. [Sprache – Identität – Kultur]

     

    Eggert, Elmar/Peter, Benjamin (in Vorbereitung, Mitte 2020): „Die Untersuchung und Bewertung der Kultur regionaler Mehrsprachigkeit. Theoretische Einordnung und Forschungsansätze“, in: Eggert, Elmar/Peter, Benjamin (Hgg:) Kulturen der regionalen Mehrsprachigkeit. Methoden ihrer Untersuchung und Bewertung. Berlin: Lang. [Sprache – Identität – Kultur]

     

    Peter, Benjamin (eingereicht): „La construcción discursiva de fronteras y variedades lingüísticas: su empleo ideológico en la lingüística y utilización en discursos de un movimiento desde abajo“. Artikel zur sprachwissenschaftlichen Sektion des Forums Junge Romanisitk an der Universität Innsbruck. 

     

    Peter, Benjamin (angenommen, Druck in Vorbereitung): „Wirtschaft und Handel im Mittelalter in der Romania“, in: Eggert, Elmar et al. (Hgg.): Handbuch des Mittelalters und der Renaissance in der Romania

     

    Peter, Benjamin (angenommen): La revalorizacón del andaluz mediante rasgos sobresalientesArtikel als Beitrag zur soziolinguistischen Sektion beim Congreso Internacional de Lingüística Hispánica in Leipzig 2016. 

     

     

    Rezension:

     

    Sánchez Prieto, Raúl/Soliño Pazo, Mar (Hgg.) (2012): Contrastivica II, Stuttgart: Ibidem; Iglesias Iglesias, Nely (Hgg.) (2012): Contrastivica II, Stuttgart: Ibidem, in: Hispanorama 145 (August) 2014, S. 113-114, Rezension zusammen mit Elmar Eggert.

Vorträge:

September 2019

Vortrag zum Thema „El andaluz sólo se usa en situaciones informales… Construcción científica, valorización y delimitación del andaluz. Un acercamiento glotopolítico beim XXXVI. Romanistentag 2019 an der Universität Kassel.

 

Juli 2019

Gastvortrag zum Thema „Enregisterment und lingüística urbana am Fachbereich für Translatologie der Johannes Gutenberg Universität Mainz/Campus Germersheim.

 

März 2019

Vortrag zum Thema „Enregisterment como teoría y método para el análisis de la construcción discursiva de variedades lingüísticas“ beim XXII. Hispanistentag 2019 an der Freien Universität Berlin.

 

März 2019

Vortrag zum Thema „Diskursive Aushandlung von Autorität – Die Konstruktion des Andalusischen als diskursive Varietät“ beim Forum Junge Romanistik an der Universität Innsbruck.

 

Januar 2019

Vortrag zum Thema „Frühe syntaktische Entwicklungen im français acadien in Briefen sog. peu-lettrés unter besonderer Berücksichtigung des Tempus- und Aspektsystems – eine Projektskizze“ beim Workshop Sprache(n) an Board: Kommunikation in maritimen Transiträumen der Romania im 16. – 18. Jahrhundert an der Universität Regensburg.

 

Juli 2017

Vortrag zum Thema „Idéologies linguistiques en Bretagne – Quelques réflexions sur les cas du breton et du français” beim sprachwissenschaftlichen Kolloquium an der Universität zu Bremen 

 

März 2017

Vortrag zum Thema „Comparing Language Ideologies in Andalusia (Spain) and Brittany (France)” bei der Konferenz Spanish in Society – Language Ideology in the Spanish-Speaking World Context an der University of Southampton, Vereinigtes Königreich 

 

September 2016

Vortrag zum Thema „Procesos de revalorización del andaluz mediante variantes lingüísticas” beim VIII Congreso Internacional de Lingüística Hispánica an der Universität Leipzig 

 

Preise:

  • Werner Krauss-Preis des Deutschen Hispanistenverbandes auf dem Hispanistentag im März 2019: https://www.fu-berlin.de/es/sites/hispanistentag2019/werner-krauss-preis/index.html

Konferenzteilnahmen und -organisationen:

September 2018

Organisation der DFG-geförderten mehrtägigen internationalen Fachtagung zum Thema „Methoden zur Erforschung der Kultur der regionalen Mehrsprachigkeit” an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

März 2017

Staff Exchange bei der International Exchange Weekmit dem Thema "Creative Languages" an der Université de Bretagne Occidentale in Brest, Frankreich

Juli 2015

Organisation des Tages der Romania an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

März 2014

Teilnahme an der viertägigen Tagung des Netzwerkes Mittelalter und Renaissance in der Romania (MIRA) gefördert durch die Volkswagen-Stiftung in Hannover

 

Auslandsforschung und -erfahrung sowie Lehre im Ausland:

März bis April  2020

Lehre an der Université Sainte-Anne in Neuschottland: zwei Proseminare zum Sprachideologien in der Acadie sowie zum Tempus und Aspekt im Akadischen

September bis November 2019

Kontakt- und Forschungsreise nach Québec, Neubraunschweig und Neuschottland im Zuge der Internationalisierungsstrategie der Universität sowie zur Datengewinnung für das laufende Habilitationsprojekt

März 2017

Staff Exchange bei der International Exchange Weekmit dem Thema "Creative Languages" an der Université de Bretagne Occidentale in Brest, Frankreich

November 2016

Staff Exchange mit den Lehrenden der Fremdsprachen und dem International Center der Université de Bretagne Occidentale im Rahmen der Internationalisierungsmaßnahmen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Februar bis April 2015

Feldforschung im Rahmen der Dissertation in Andalusien

September 2009 – März 2010

Erasmus-Studium an der Universidad de Córdoba, Spanien

Oktober 2007 – Juni 2008

Sprachassistent für Deutsch an der Cheadle Hulme School in Manchester/Vereinigtes Königreich

 
 

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen:

  • Interne und externe Entwicklung der patois in Frankreich und Genese der Varietäten des Französischen in Nordamerika, Online-Lehre
  • Altspanisch II, Online-Lehre
 

Vorherige Lehrveranstaltungen:

Wintersemester 2012/2013

  • Tempora im Spanischen

Sommersemester 2013

  • Norm und Normativität im Spanischen in synchroner und diachroner Perspektive

Wintersemester 2013/2014

  • Einführung in die spanische Sprachwissenschaft
  • Altspanisch I

Sommersemester 2014

  • Einführung in die französische Sprachwissenschaft
  • Altspanisch II

Wintersemester 2014/2015

  • Einführung in die spanische Sprachwissenschaft
  • Altspanisch I

Sommersemester 2015

  • Einführung in die französische und spanische Sprachwissenschaft
  • Altspanisch II

Wintersemester 2015/2016

  • Altspanisch I
  • Altspanisch I

Sommersemester 2016

  • Altspanisch II
  • Altspanisch II

Wintersemester 2016/2017

  • Altspanisch I
  • Altspanisch I

Sommersemester 2017

  • Altspanisch II
  • Altspanisch II

Wintersemester 2017/2018

  • Altspanisch I
  • Altspanisch I

Sommersemester 2018

  • Altspanisch II
  • Altspanisch II

Winterssemester 2018/2019

  • Vergleich der Syntax des Deutschen und Französischen
  • Altspanisch I

Sommersemester 2019

  • Introducción a la lingüística hispánica, martes, 10-12, LS6/26
  • Altspanisch II, donnerstags 14-16, LS6/26

Winterssemester 2019/2020

  • Das Französische in Nordamerika – Diachronie und Synchronie der Varietäten des Französischen in Kanada und den Vereinigten Staaten

  • Altspanisch I